Aus- und Fortbildung für Security, Jagd und Sport - Staatlich anerkannte Waffensachkunde

Home

Ausbildung Sicherheit / Security

Unser Lehrgang ist mit Bescheid der zuständigen Behörde staatlich anerkannt und sowohl für Angestellte im Bewachungsgewerbe als auch für Sportschützen, gefährdete Personen, Erben und Sammler die notwendige Qualifikation für waffenrechtliche Erlaubnisse. Er qualifiziert u.a. für die Arbeit im Bereich Geld- und Werttransport und auch zum Erwerb eines Waffenscheines.

Die Ausbildung umfasst nicht nur das einschlägige Waffenrecht, sondern auch die Gewerbe- und Bewachungsverordnung. Wir bilden Sie umfassend sowohl an Kurzwaffen (Pistole, Revolver) als auch an Langwaffen (Büchse, Flinte) und an der Signalwaffe aus.

Die Kursdauer beträgt 32 Unterrichtseinheiten a‘ 45 Minuten (Pflichtstunden gemäß Allgemeiner Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz (WaffVwV)) (siehe Termine/Preise)

Die Prüfung legen Sie enspannt in unseren Räumen vor unserem eigenen Prüfungsausschuss in deutscher Sprache ab. Mit bestandener Prüfung erhalten Sie ein lebenslang gültiges Prüfungszeugnis.

389,00 €


Nach § 34a GewO ist die Unterrichtung oder die Sachkundeprüfung nach § 34a GewO als Einstiegsqualifikation für das Bewachungsgewerbe erforderlich. Bei besonderen Tätigkeitsfeldern wie dem Einsatz im öffentlichen Raum als Citystreife, der Übernahme von Führungsfunktionen in Asylbewerberunterkünften oder bei Großveranstaltungen, der Arbeit als Türsteher im Eingangsbereich von Diskotheken oder als Ladendetektiv aber auch zur Gründung eines Bewachungsgewerbes, ist die Sachkundeprüfung sogar zwingend vorgeschrieben.

Unser Kurs zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach § 34a GewO führt die Teilnehmer in 48 Unterrichtseinheiten a‘ 45 Minuten an 3 Wochenenden (siehe Termine/Preise) in die verschiedenen Sachgebiete der Sachkundeprüfung nach §34a GewO ein und bereitet zusätzlich auf die schriftliche und mündliche IHK Prüfung vor.

Die Prüfung legen Sie bei Ihrer zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

389,00 €


    - Im Sicherheitsdienst Voraussetzung für die Arbeit im bewaffneten Bereich. Leihwaffe + 30 Schuss.

45,00 €


Ausbildung Sportschützen

Unser Lehrgang richtet sich speziell an Schützenvereine und kann einzeln leider nicht gebucht werden. Der Lehrgang beinhaltet eine umfangreiche Waffensachkunde für Sportschützen nach § 7 WaffG in Verbindung mit einer Schulung für Verantwortliche Aufsichtspersonen nach § 27 WaffG sowie § 10 und § 11 der AWaffV..

Die Lehrgangsdauer beträgt 22 Unterrichtseinheiten a‘ 45 Minuten für die Waffensachkunde (Pflichtstunden gemäß AWaffV zuzüglich 2 Unterrichtseinheiten on Top für die Ausbildung zur Verantwortlichen Aufsichtsperson für Schießstätten. Beide Teile schließen mit einer entsprechenden Prüfung ab. Preis / Teilnehmer (Anfrage) 

ab 90,00 €


Ausbildung Jagd

– Jagdliche Praxis  (Anfrage)


Ausbildung als Dienstleistung / Dozententätigkeit

– Sie suchen für die Durchführung eines Kurses einen entsprechenden Dozenten.


Suchbegriffe: Ausbildung Fortbildung Waffensachkunde §7 WaffG Waffengesetz Standaufsicht Schießstandaufsicht Verantwortliche Aufsichtsperson Schützenverein Sachkunde §34a Sachkundeprüfung Gewerbeordnung Sicherheitsdienst Security Jagdschein Jagdliche Praxis Waffenhandhabung alle Bundesländer Nachhilfe Nürnberg Fürth Erlangen Schwabach Hausbesuch Quartalschießen Jäger Sportschützen